Bier Tour in München – Toll für den Urlaub!

Das Oktoberfest findet zwar nur einmal im Jahr statt, aber die bierselige Stimmung in München hält das ganze Jahr über an. Der Ruf der Stadt als eine der Bierhauptstädte der Welt ist wohlverdient und wird durch die riesige Anzahl an Bierhallen und Brauereien, die hier zu finden sind, bestätigt.

munich-bier-tour
München

Man könnte Wochen in der bayerischen Hauptstadt verbringen und nur die Oberfläche der pulsierenden Bierszene berühren. Aber für eine Kostprobe (oder drei) während Ihres Aufenthalts, warum nehmen Sie nicht an einer Münchner Biertour teil?

Es gibt mehrere Unternehmen, die in der Stadt ansässig sind und solche Touren anbieten, und wir haben mal beschrieben, wie so eine Tour meist abläuft.

Wie läuft eine Bier Tour eigentlich ab?

Die Munich Beer Tour beginnt schon oft, wenn Sie in München ankommen. Nach einem kurzen Aufenthalt treffen Sie sich z.B. gegen Mittag und machen einen Spaziergang um den Marienplatz, die Altstadt von München und einige andere interessante Gegenden. Der Guide wird Sie mit der Stadt vertraut machen, wie die Züge funktionieren, wo sich Dinge befinden, usw. Sie werden vielleicht für ein leichtes Mittagessen anhalten, vielleicht im berühmten Hofbrauhaus, und vielleicht Ihr erstes Bier trinken.

Sie werden auch eine Brauerei besuchen, sowie einen Biergarten für ein Abendessen und ein weiteres Bier oder auch mehrere.

Nach einem unterhaltsamen Nachmittag und frühen Abend, an dem Sie München kennengelernt haben, werden die meisten von Ihnen, die in Deutschland angekommen sind, erschöpft sein, so dass es vielleicht als frühe Nacht bezeichnet werden sollte und jeden in sein Zimmer gehen lassen, um eine gute Nachtruhe zu bekommen. So haben Sie genügend Energie für den nächsten Tag und natürlich die weiteren Tage.

Nicht nur Bier, auch Kultur und Ausflüge!

Wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen, könnten Sie sogar früh aufstehen und mit dem Zug in die Stadt Freising fahren und den Weihenstephaner Biergarten besuchen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie bis zum frühen Nachmittag den Weg zurück nach München finden, wenn Sie wieder mit dem Zug in die schöne bayerische Landschaft fahren werden.

Diesmal, um die berühmte deutsche Klosterbrauerei zu besuchen. Dies ist eine der wenigen Klosterbrauereien, die es noch gibt. Kloster Andechs ist bekannt für seinen Doppelbock, der von vielen als das beste Beispiel für diesen Stil in der Welt angesehen wird. Ihr Ausflug nach Kloster Andechs wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.

Wandern gehen

Sie beginnt entweder mit einer schönen Wanderung durch Wald und Landschaft, vom Bahnhof hinauf auf den Heiligen Berg zum Kloster, oder mit einer kurzen, landschaftlich reizvollen Busfahrt. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde und lässt das Bier noch besser schmecken, aber für diejenigen, die dazu nicht in der Lage sind, ist der Bus eine schöne Alternative. Nach der Ankunft im Kloster und einem Bier für Ihre Bemühungen können Sie über das Gelände spazieren, die unglaublich verzierte Kirche besichtigen, die oft als tief religiöse Erfahrung beschrieben wird, und sogar den Glockenturm besteigen.

Es gibt eine Vielzahl von Essensmöglichkeiten, einen Biergarten, einen Geschenkeladen und mehr. Sie können sich jederzeit auf den Weg den Berg hinunter und zurück nach München machen.

Einige Leute bleiben vielleicht noch und erkunden den Erholungsort Herrsching am See, wo es auch einen Strand und Biergärten entlang des Wassers gibt. Nach der Ankunft in München sind einige von Ihnen vielleicht müde und möchten sich ausruhen, daher steht Ihnen der Rest des Abends zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden und auf eigene Faust zu Abend zu essen.

Fazit zur Beer Tour in München

Wenn Sie gerne Bier trinken und Freude an der bayrischen Kultur haben, sollten Sie sich diese Tour nicht entgehen lassen. Sie werden sicherlich neue Freunde finden und viel Spaß haben. Wir haben unsere Bier Tour jedenfalls genossen.